Jazz in Hamburg - Modern & Free Jazz Live Konzerte



Ab Herbst 2021 geht FatJazz auf den Donnerstag


Zur Zeit gilt bei uns die 3G-Regel.

 

Registrierung analog oder digital,
geimpft, genesen oder getestet.
(23.08.2021)

Reservierungen erbeten

Bitte reserviert mit vollständigen Namen, ob ihr genesen, geimpft oder getestet seit und bestenfalls gemeinsam

als Gruppe oder Familie, sodass wir euch zusammen platzieren können.

Unsere Plätze sind begrenzt.


Es gelten die aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2

https://www.hamburg.de/verordnung/

 

 

 


 

 

 

Veranstaltungen


FATJAZZ präsentiert JazzHall Ensemble feat. John Schröder

Datum:10.12.2021
19:00

FATJAZZ präsentiert
JazzHall Ensemble feat. John Schröder

FATJAZZ präsentiert Musikerpersönlichkeiten, die die deutsche Jazzgeschichte seit 40 Jahren prägen.
Zu Gast ist der deutsche Gitarrist, Pianist und Schlagerzeuger John Schröder, der im ersten Set die Musik seiner Band vorstellt.
Im 2. Set trifft er auf Jazz-Studierende der HfMT und bringt mit dem JazzHall Ensemble (Ltg.: Gabriel Coburger) seine Kompositionen auf die Bühne.

John Schröder
In Frankfurt nach ersten Auftritten 1978 einst von der Presse als „Gitarren-Wunderkind“ gefeiert, ist er seit dem Umzug nach Berlin 1997 einer der umtriebigsten Jazzmusiker, der auch am Schlagzeug seine Meriten hat. Nach ersten Schallplattenaufnahmen 1982 und der Arbeit im Duo mit Joe Gallivan spielte er mit Roberto di Gioia, Saxophonist Peter Weniger und dem Bassisten Marc Abrams in der Fusion-Gruppe Zuppa Romana. 1994 trat er der von Rudi Mahall und Frank Möbus 1992 gegründeten, erfolgreichen Band Der Rote Bereich bei, mit der er in zahlreichen Ländern gastierte. Für den Mitschnitt eines Konzerts auf dem Jazz Festival Montreux 2001 erhielt die Gruppe den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik (1. Quartal 2005). Daneben spielte er mit Stefan Lottermann, Achim Kaufmann und anderen Musikern der Kölner Szene. Schröder ist Mitglied von Das rosa Rauschen (mit Felix Wahnschaffe), der Norbert Scholly Group, des Fabian Gisler Quartet, Erdmann 3000, LAX und anderer Bandprojekte. Mit seinem Gitarrenschüler Kalle Kalima gründete er die Band Momentum Impakto.[1] Er spielte mit vielen bekannten Jazzmusikern, wie z. B. Chet Baker ( My Favourite Songs - The Last Great Concert 1988), James Moody, Joe Lovano, Randy Brecker, Enrico Rava, aber auch mit Christopher Dell im Quartett und Duo.

https://www.youtube.com/watch?v=GojRwV3PNvA

Ort:
JazzHall
HfMT Hamburg
Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

Diese Veranstaltung wird nicht durch die öffentliche Hand gefördert.



Zurück zur Übersicht











FATJAZZ urban exchange

im

YOKOCLUB

Valentinskamp 47,
20354 Hamburg,
gegenüber der Laeiszhalle.


Eintritt 15,- / ermäßigt 8,-



.


 

Karte
Infos